Tätigkeitsfelder

UMWELT

 

Das Thema Umweltschutz ist heute wichtiger denn je, da der Schutz der Umwelt in direkter Verbindung mit dem Leben und Überleben der Menschen einhergeht. Der weltweite Konsum ist in den letzten Jahrzehnten massiv angestiegen: es werden mehr Autos gekauft, mehr Mobiltelefone genutzt, mehr Fleisch konsumiert, mehr Flugzeuge geflogen und die Meere leer gefischt. Der Energieverbrauch ist somit höher denn je. Und das zu Lasten der Umwelt. 

Die Auswirkungen all dessen werden immer mehr zur Bedrohung. Die Industrie erzeugt riesige Mengen von Treibhausgasen, welche sich in der Erdatmosphäre sammeln. Die Sonnenenergie kann somit nicht mehr ungehindert zurück ins Weltall reflektiert werden und wird somit Richtung Erde umgelenkt. Zwar können Bäume das gebildete CO2 aus der Atmosphäre filtern, aber nicht in diesem Ausmaß und nicht unter der Tatsache, dass immer mehr Wälder für den Menschlichen Konsum weichen müssen. Auch die Ozeane spielen eine entscheidende Rolle, da sie den CO2-Gehalt der Erdatmosphäre regulieren und für einen Ausgleich hoher Temperaturen sorgen. Durch die Überfischung und die von Menschen verursachte Zerstörung der Meere, funktionieren diese Prozesse immer schlechter.

Diese auf der Erde gefangene Energie heizt die Erde immer weiter auf. All das verursacht eine Menge an Problemen und fordert viele Todesopfer. Schätzungsweise 400.000 Menschen fallen jährlich den Folgen des Klimawandels zum Opfer. Zudem sterben durch all diese Veränderungen jedes Jahr ca. 50.000 Tierarten aus. Wie sich diese Zahlen entwickeln werden, falls die Menschen nichts ändern und die Umwelt nicht besser schützen, kann man sich ausmalen.

Um unsere Erde langfristig zu erhalten, muss dem Thema Umweltschutz also mehr Aufmerksamkeit geschenkt werden. Wir möchten unseren Teil dazu beitragen.